Rehabilitationssport in Senioreneinrichtungen

Gemeinsam mit Spaß bewegen
Gesundheit, Mobilität und Spaß bis ins hohe Alter. Wir sorgen dafür, dass sich Ihre Senio­ren bei Ihnen wohlfühlen. Wir führen Rehabilitationssport in Form von Hocker­gymnastik durch. Unsere Kurse werden von Physiotherapeuten und von Sportwissenschaftlern durchgeführt.

Die Inhalte der Hockergymnastik im Über­blick

• Neues erleben und mitgestalten in Be­wegungsgeschichten

• Freude und Begeisterung durch Be­wegungsspiele

• Übung von Alltagsbewegungen

• Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination

• Sturzprofilaxe

• Entspannungsmethoden
 

Vorteile für Ihre Einrichtung

• gesteigerte Attraktivität der Einrich­tung durch die hohe Qualität des An­gebots

• Reduktion der physischen Belastung Ihres Personals durch mobilere Be­wohner

• Verringerung der Medikation

• erhöhte Zufriedenheit bei Senioren und Personal

• es entstehen Ihnen keine Kosten
 

Wie Kann Rehabilitationssport in Ihrer Senioren­einrichtung angeboten werden?

Schritt 1
Nehmen Sie Kontakt zu Leben in Be­wegung e.V. auf, um sich umfassend beraten zu las­sen.
Schritt 2
Fragen Sie die Bewoh­ner, wer an der Hockergymnastik teilneh­men möch­te.
Schritt 3
Lassen Sie die Teilnehmer vom Hausarzt oder Facharzt untersuchen. Der Arzt entscheidet, ob und in welcher Form Rehabilitationssport sinnvoll ist.
Schritt 4
Die Verordnungen senden Sie an­schließend zu den entsprechenden Krankenkas­sen, die die Verordnung ihrerseits genehmi­gen müs­sen.